Difference between revisions of "Druck Guideline"

From 3Dator Wiki
Jump to: navigation, search
(Die Seite wurde neu angelegt: „Prinzipiell lässt sich mit einem 3D Drucker jedes Objekt drucken. Es gibt jedoch einige Tricks und Kniffe mit denen Sich Objekte schon durch geschicktes Orien…“)
 
Line 1: Line 1:
 
Prinzipiell lässt sich mit einem 3D Drucker jedes Objekt drucken. Es gibt jedoch einige Tricks und Kniffe mit denen Sich Objekte schon durch geschicktes Orientieren deutlich besser drucken lassen.
 
Prinzipiell lässt sich mit einem 3D Drucker jedes Objekt drucken. Es gibt jedoch einige Tricks und Kniffe mit denen Sich Objekte schon durch geschicktes Orientieren deutlich besser drucken lassen.
 +
 +
|Support
 +
|Mit Support ist eine Stützstruktur gemeint, die bei zu starkem Überhang die neuen Schichten abstützen soll, damit sich diese nicht durchbiegen oder herunter fallen. Allerdings hinterlässt die Support Struktur immer Bruchkanten und unsaubere Oberflächen. Ausserdem muss Sie nach dem Druck händisch entfernt werden, was nicht immer schnell und einfach gelingt.
 +
Deshalb sollte man immer versuchen, möglichst ohne Support auszukommen.
 +
|Die schnellste und einfachste Möglichkeit ,die jedoch stak von der Geometrie des Objektes abhängt, ist, auf die Ausrichtung beim Druck zu achten.
 +
|-
 +
|
 +
|Ist ein Objekt nicht so Orientierbar, dass man auf Supports verzichten kann, lohnt es sich häufig schon in der Modelldatei Hilfsstrukturen einzubauen.
 +
|-
 +
|
 +
|
 +
|-

Revision as of 22:25, 23 September 2015

Prinzipiell lässt sich mit einem 3D Drucker jedes Objekt drucken. Es gibt jedoch einige Tricks und Kniffe mit denen Sich Objekte schon durch geschicktes Orientieren deutlich besser drucken lassen.

|Support |Mit Support ist eine Stützstruktur gemeint, die bei zu starkem Überhang die neuen Schichten abstützen soll, damit sich diese nicht durchbiegen oder herunter fallen. Allerdings hinterlässt die Support Struktur immer Bruchkanten und unsaubere Oberflächen. Ausserdem muss Sie nach dem Druck händisch entfernt werden, was nicht immer schnell und einfach gelingt. Deshalb sollte man immer versuchen, möglichst ohne Support auszukommen. |Die schnellste und einfachste Möglichkeit ,die jedoch stak von der Geometrie des Objektes abhängt, ist, auf die Ausrichtung beim Druck zu achten. |- | |Ist ein Objekt nicht so Orientierbar, dass man auf Supports verzichten kann, lohnt es sich häufig schon in der Modelldatei Hilfsstrukturen einzubauen. |- | | |-