Printer enclosure

Aus 3Dator Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
3Dator mit Tür und Deckel

Manche Filamente wie zb. ABS, Nylon oder PEEK , verziehen sich, wenn sie nach dem Drucken ungleichmäßig abkühlen. Darum lohnt es sich, sie in einem geschlossenem Gehäuse zu drucken. Für den 3Dator gibt es daher eine Tür und einen passenden Deckel.

Die Rohdaten für die Teile befinden sich wie gewohnt auf Github: https://github.com/3Dator/3dator_mods/tree/master/enclosure.

Tür

Die Tür besteht aus 2 gedruckten Scharnieren, einem gedrucktem Griff und einer 3mm Plexiglas Scheibe.

Die Tür kann bei uns im online shop erworben werden: https://3dator.com/shop/acrylglas-tuer-fuer-3dator/

Deckel

2 3Datoren übereinander gestapelt
Der Deckel schließt das 3Dator Gehäuse.

Der Deckel kann bei uns im online shop erworben werden: https://3dator.com/shop/3dator-obere-abdeckung/ Bitte achte darauf die Abdeckung nur in kombination mit PETG Druckteilen in deinem 3Dator zu verwenden, da sonst Verformungen der Druckteile auftreten können.

Die verschiedenen Schlitze sind für unterschiedliche Extruder Typen gedacht. So ist die Abdeckung kompatibel mit unserem 3Dator Extruder (zweiter Extruder gespiegelt) sowie dem Titan Extruder.

Der Zusammenbau des Deckels ist sehr einfach und in den folgenden drei Bildern beschrieben. Achte vor allem darauf die hintere Platte in der richtigen Ausrichtung ein zu bauen.

Jetzt kannst du mit den 8 Schrauben und Muttern alles verschrauben.

Am Ende die Abdeckung einfach auf den 3Dator setzen.